Unsere Premium-Sponsoren (Echte Fründe)

hier könnten Sie zukünftig als Premium-Sponsor Ihr Firmenlogo platzieren. Eine direkte Verlinkung auf Ihre Homepage wird sichergestellt.

Wenn Sie uns in der Session unterstützen wollen, schalten Sie eine Anzeige in unserem Sessionsheft und lassen Sie Ihre Firmenhomepage hier verlinken. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Flyer, welchen Sie als PDF downloaden können.

Flyer Werbung GRKG.pdf
PDF-Dokument [3.2 MB]

Herzlich willkommen!

13.02.2017 Dreigestirn besucht Stadtrat

 

Wenn in Rösrath eine Stadtratssitzung während der Session stattfindet, ist es eine Selbstverständlichkeit, dass das amtierende Dreigestirn diese Sitzung besucht.

 

Genau so selbstverständlich ist es, dass einige "Karnevalsmuffel" unter den Mitgliedern des Rates zu diesem Zeitpunkt den Saal verlassen. Sie verpassten ein Heimspiel von Ratsmitglied und Erstem Stellvertretenden Bürgermeister Wolfgang Büscher, der als Bauer im amtierenden Dreigestirn mitwirkt.

Er erfüllte mit seinen beiden Mitstreitern Prinz Patrick I. (Patrick Wilden) und Jungfrau Berti (Marco Nussbaum) ein Versprechen von der Prinzenproklamation. Der Bürgermeister erhielt vom Dreigestirn als Geschenk einen Brennstempel. Der Grossen Rösrather Karnevals-Gesellschaft war bei ihren Vorbereitungen der Sitzungen in der Aula aufgefallen, dass zusätzlich beschafftes neues Mobiliar noch mit einem Brennstempel „Eigentum der Gemeinde Rösrath“ gekennzeichnet wurde, obwohl sich Rösrath seit 16 Jahren Stadt nennen darf. Da musste etwas Neues her. Der neue Brennstempel trägt das Signum "Stadt Rösrath". Bauer Wolfgang rang dem Bürgermeister aber noch das Versprechen ab, dass im Zuge der Sanierung des Schulzentrums doch auch die Möblierung der Aula, die noch in großen Teilen die über vierzig Jahre alte Erstausstattung ist, ersetzt wird. Fotos....

13.02.2017 Besuch bei Hubert Eschbach

 

Das Dreigestirn besuchte den ältesten Bewohner vom Haus Kleineichen, Hubert Eschbach (101). Bewohner des Hauses und auch Bürgermeister Marcus Mombauer gesellten sich zu der gemütlichen Runde dazu.

 

Besonders erfreute sich der passionierte Drehorgelspieler Hubert Eschbach darüber, dass mit der Drehorgel Kölsche Lieder gespielt wurden.

13.02.2017 Offizielle Fahrzeugübergabe beim Autohaus Langer

 

Das Dreigestirn fuhr beim bestem Frühlingswetter mit seinem Seat Ateca beim Autohaus Langer vor, um sich bei Brigitte und Ingo Langer für die sehr großzügige Unterstützung in der Session zu bedanken.

 

Seit vielen Jahren unterstützt das Autohaus die Rösrather Dreigestirne und stellt ihnen ein Fahrzeug für die Session zur Verfügung.

 

Für dieses herausragende Engagement gab es Blumen für Brigitte Langer und Orden und Dreigestirnsspangen für beide Autohausinhaber. Wir würden uns sehr freuen, wenn dieses Engagement auch für weitere Dreigestirne fortgeführt würde. Fotos...

12.02.2017 - Dämmerschoppen der Durbuscher Garde

 

Die Durbuscher Garde hatte zum Dämmerschoppen in das Restaurant Bleifelder Hof - Hofburg des letzten Jahres - eingeladen. Das Dreigestirn zog leicht verspätet ein. Vorsitzender Matthias Pfennigwerth begrüßte die Tolitäten nicht nur, sondern verlieh Prinz Patrick I (Wilden), Bauer Wolfgang (Wolfgang Büscher) und Jungfrau Berti (Marco Nussbaum) noch die Ehrenmitgliedschaft bei der Durbuscher Garde. Diese besondere Auszeichnung wurde den Drei zuteil, weil sie in der letzten Session das Dreigestirn der Durbuscher Garde besonders häufig begleiteten. 

Das Dreigestirn sagt ein herzliches Dankeschön!!!! Fotos...

11.02.2017 - "Goldene CD" für Wolfgang Jaegers

 

Wie kann man jemanden danken, der für das Dreigestirn so viel gemacht hat?

 

Wolfgang Jaegers überraschte bekanntlich das Dreigestirn kurz vor dem 11.11.2016 mit einem Lied auf der Basis des Dreigestirnsmotto. Damit wurden alle eigenen Überlegungen für ein Lied über Bord geworfen. Fortan sang das Dreigestirn bei allen Auftritten sein Mottolied "Lang wor die Zigg".

 

Die CD wird derzeit für einen guten Zweck verkauft: Wenn die Rotbuche am Sülztalplatz in Kürze ersetzt werden muss, kann ein ansehnlicher Betrag aus dem Erlös des CD-Verkaufs beigesteuert werden, damit nicht nur ein kleiner Setzling, sondern bereits ein stattlicher Baum gepflanzt werden kann.

 

Zum Dank für die tolle Arbeit überreichte das Dreigestirn Texter und Songschreiber Wolfgang Jaegers symbolisch eine "Goldene CD". Herzlichen Dank, lieber Wolfgang.

11.02.2017 - Dreigestirnsempfang ASADO

 

Vom Senat der Grossen Rösrather KG wurde ein Empfang für das Dreigestirn 2017 im ASADO ausgerichtet. Wenn man so will, fand diese Veranstaltung an historischer Stätte statt. Hier wurde vor 47 Jahren im Waldhaus Königsforst unsere Karnevals-Gesellschaft gegründet.

 

Die Karnevalisten der Grossen Rösrather KG hatten sich was einfallen lassen. Zu Beginn zog das Dreigestirn ein, um anschließend noch bei der Bergischen Sitzung im Whisky Bill und der Forsbacher Pfarrsitzung aufzutreten.

 

Im ASADO folgten währenddessen die Wanderer, Fritz Schopps als Et Rumpelstilzchen, Christian Pape und CABB. Diese brachten viel Stimmung in den Saal.

 

Nach ihren Auftritten mischte sich auch das Dreigestirn wieder unter das närrische Volk. Fotos....

07.02.2017 Bowlingturnier der Unternehmerinitiative Rhein-Berg

 

Tolitäten aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis und anliegender Kommune waren auf Einladung der Unternehmerinitiative Rhein-Berg auch in diesem Jahr wieder in das Bowling-Center Overath gekommen.

 

Zunächst einmal war es ein großer Aufmarsch an Dreigestirnen, Prinzenpaaren und Prinzen. Auch ein echter Prinz wurde gesehen. Alle wurden vom Pressesprecher der UIRB und Initiator der Veranstaltung, Volker Stratmann, herzlich begrüßt, bevor es zum Bowling ging.

 

Sportlich galt es für das Dreigestirn und die Equipe aus Rösrath den 3. Platz im Turnier vom letzten Jahr zu verteidigen. Den hatte die Durbuscher Garde mit ihrem Dreigestirn erzielt. Es gelang. Die Grossen Rösrather wurden Dritter und hatten mit Standartenträger Günther Kerscher sogar den besten Einzelspieler des Abends in den Reihen. Bilder.....

29.01.2017 - Hääre Klaaf die etwas andere Sitzung zum hin- un zohüre

 

Die Grosse Rösrather KG geht immer mal wieder neue Wege. So auch in diesem Jahr. Kommt eine reine Rednersitzung beim Publikum an? Diese Frage haben wir uns bei den ersten Überlegungen zu diesem neuen Format selbstverständlich auch gestellt. Beantwortet haben die Frage rd. 200 begeisterte Herren am Sonntagmorgen in der Aula. Einheitliches Feedback war: "Eine gelungene Veranstaltung". Dem einen oder anderen Redner fehlte zum Luft holen schon mal der "Tusch". Aber ansonsten geht eine Sitzung für aufmerksame Zuhörer auch ohne Musik und Tanz. Den Einmarsch der Künstler begleitete das Publikum jeweils mit einem Klatschmarsch.

 

Die auftretenden Künstler Guido Cantz, Fritz Schopps - Et  Rumpelstilchen, Martin Schopps, Dä Tuppes vum Land - Jörg Runge, Manni der Rocker und Knacki Deuser äußerten sich unisono begeistert vom sehr aufmerksamen Publikum.

 

Und so ganz ohne musikalische Untermalung ging es dann doch nicht. Als sich Manni der Rocker zur Schlussnummer leicht verspätete sprang unser Dreigestirn ein und präsentierte den Gästen ihr Dreigestirnslied. Bilder.....

27.01.2017 - Offizielle Fahrzeugübergabe bei Ford Schmelzer

 

Das Rösrather Dreigestirn fuhr mit seinem C-Max bei Ford Schmelzer in der Oswald-von-Nell-Breuning-Str. in Rösrath vor, um sich bei Ralf und Fabienne Schmelzer für die großzügige Spende zu bedanken.

 

Seit vielen Jahren stellt die Familie Schmelzer dem jeweiligen Dreigestirn der Stadt Rösrath für die vielen Auftritte in der Session ein Fahrzeug zur Verfügung. Als kleiner Dank für so viel Unterstützung überreichten Prinz Patrick I, Bauer Wolfgang und Jungfrau Berti Ralf und Fabienne Schmelzer die Dreigestirnsspange, einen kleinen Blumenstrauß und das offizielle Bild des Dreigestirns. Nochmals ein herzliches Dankeschön an FORD Schmelzer. Weitere Fotos....

27.01.2017 - Heimspiel für Jungfrau Berti

 

Was Kollegen sich so alles einfallen lassen, Ihren Kollegen, Mitarbeiter und Vorgesetzten mal in Frauenkleidern zu sehen!!

 

Mal Scherz beiseite. Auf Einladung der Dezernentin für Schulen und Integration beim Landschaftsverband Rheinland, Frau Prof. Dr. Angela Faber, hatte das Dreigestirn die Gelegenheit, sich auf Kölner Stadtgebiet zu präsentieren. Sie hatte von Berti´s neuem Nebenjob erfahren und war als Westfälin sehr interessiert, ihn und das Dreigestirn zu empfangen. So wurde kurzerhand eine angesetzte Besprechung dazu genutzt, einen Auftritt einzubauen. Beim Einmarsch sahen sich Prinz und Bauer plötzlich einem ganzen Heer von Jungfrauen gegenüber. Die ideenreichen Mitarbeiter von Marco Nussbaum hatten sein Konterfei kopiert und auf Strohhalmen oder Linealen aufgeklebt und hielten es sich wie venezianische Masken vor´s Gesicht.

 

Bei Kaffee und Berliner konnte das Dreigestirn sein Lied vortragen und danach mussten viele Selfies mit der Jungfrau für das jeweils persönliche Poesiealbum her.

 

Auch dies war eine rundum gelungene Veranstaltung mit viel Spaß für beide Seiten. Danke an alle Kolleginnen und Kollegen von Marco, dass Ihr ihm in der Session den Rücken frei haltet.

25.01.2017 - In der Hofburg wurde es eng: 90 Rote Funken marschieren ein

 

Unser Dreigestirn wartete schon, als plötzlich die Tür zur Bagatelle aufging und ca. 90 Rote Funken einmarschierten. Hauseigentümer Fritz Schmitz (Bild) und Gastronom Martin Schlüter hatten ein Zusammentreffen von Dreigestirn und Roten Funken in Rösrath verabredet. Prinz Patrick I. begrüßte die stattliche  Anzahl rot-weiß gekleideter Funken und verlieh u.a. dem Tanzpaar  die Dreigestirnsspange.

 

Es wurde Stippeföttche getanzt (Gastronomin Beate wurde integriert) und es herrschte bis zum Ausmarsch eine tolle Stimmung. Ein Gast bemerkte: "Hab ich zuviel getrunken? - Ich sah lauter rote Funken!". Das Dreigestirn überraschte zwischendurch auswärts ein Geburtstagskind und kam in Zivil wieder in die Hofburg. Drei wackere Funken hatten in der Zwischenzeit die Stellung gahalten. Einige hübsche Frauen, die vorher auf Damensitzungen in Köln und in Kürten waren, gesellten sich dazu. Kölsches Liedgut wurde zum Besten gegeben. Die Bagatelle wurde zur "Baggertelle" - was will man anders erwarten bei "Bauer sucht Frau".

08.01.2017 Hofburgeinzug in die Bagatelle

 

Nachdem das Dreigestirn mit großem Freundes- und Bekanntenkreis noch spät nach der PriPro in die Bagatelle eingekehrt war, erfolgte am 08.01.2017 der offizielle Einzug in die Hofburg.

 

Begleitet vom Tambourcorps Scheiderhöhe zog das Trifolium in die Hofburg ein und wurde von "Burgherr" Martin Schlüter und seiner sympatischen Mannschaft herzlich empfangen.

 

Das Tambourcorps hatte gemeinsam mit dem Dreigestirn dessen Mottolied einstudiert, so dass neben den üblichen Karnevalsliedern auch dieser Song das alte Gemäuer der Bagatelle erzittern ließ.

 

Das Dreigestirn freut sich auf weitere Stunden in seinem neuen "Wohnzimmer". Bilder.....

07.01.2017 - Prinzenproklamation in Rösrath

 

Was für ein Publikum, was für ein Programm, was für ein Einzug!

 

Unser Dreigestirn ist am Samstag, den 07.01.2017 von Bürgermeister Marcus Mombauer proklamiert worden. Zuvor hatte der Sitzungspräsident Achim Kaschny (Präsident der Kölner Traditionsgesellschaft Schnüsse Tring) bereits eine kleine Programmänderung bekannt geben müssen. Für Wicky Junggeburth, der erkrankt war, sprang Operntenor Norbert Conrads kurzfristig ein. Mit weiteren hochkarätigen Künstlern ging das Programm weiter: Sr. Tollität Luftflotte, Guido Cantz, Martin Schopps, die Tanzgruppe der Bürgergarde Rösrath, Brings, Domstädter und Klüngelköpp waren trotz Blitzeis alle pünktlich eingetroffen und erfreuten das Publikum.

 

Das Dreigestirn hatte es sich nicht nehmen lassen, mit einem Großaufgebot der Blauen Funken einzumarschieren. Den langen Einmarsch von Blauen Funken und dem Dreigestirn kompensierten die Drei dann aber mit einer deutlich gerafften Proklamation. Die Insignien wurden würdig, aber ohne großen "Schnick-Schnack" überreicht und es bleib noch Zeit, dass das Tanzpaar der Blauen Funken noch einige Tänze darbieten konnte.

 

Das neue Trifolium hatte sein Motto nicht nur sprachlich drauf, sondern auch musikalisch. Das Publikum ging beim Refrain des Liedes bereits begeistert mit. Die eigens produzierte CD kann für 5 € erworben werden. Der Reinerlös fließt in die Erneuerung der Rotbuche am Sülztalplatz, die in Kürze ersetzt werden muss.

 

Nach dem Start in die Session dürfen wir von unserem Dreigestirn noch weitere schöne Auftritte erwarten, bevor am Prinzenball an Karnevalsdienstag (kostenloser Eintritt in der Aula) alles vorbei sein wird. Bilder......

19.12.2016 Dank der KOOP an GRKG

und Autohaus Langer

 

Pünktlich vor dem Weihnachtsfest ereilte uns der Dank der KOOPerationsgemeinschaft Aufsuchende Hilfen zur Erziehung für die Städte Rösrath und Overath für die Sammelspende während der Kölschen Chressdäch.

 

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Die Kinder haben festgehalten, was mit den Spenden passiert. Hier kann man sicher sein, dass noch jeder Euro ankommt.

 

Noch einmal vielen Dank an die Spender während unserer Veranstaltung.

10.12.2016  Kölsche Chressdäch in Rösrath

 

Dank vieler Helfer  konnten wir am Samstag, den 10. Dezember 2016 wieder eine tolle Veranstaltung feiern. 

 

Es konnten an die 500 Besucher wieder ein von Jürgen W. Urbahn und Philip Hallmann moderiertes Programm genießen.

 

Nach einem Streichorchester zu Beginn der Veranstaltung konnten wir Uli Teichmann auf der Bühne begrüßen. Es folgte Hermann Hertling, der mit seinen kölschen Verzällcher den Saal begeisterte. Dann kamen Sösterhätz, die mit weihnachtlichen Songs für die vorweihnachtliche Stimmung sorgten. Nach der Pause war Elfi Steickmann, die kölsche Mundartautorin an der Reihe. Ihr folgte der in Rösrath schon zum Inventar gehörende Willibert Pauels. Zum Abschluss sorgte dann "Dat kölsche Rattepack" mit gutem alten Swing und kölscher Sproch für einen rauschenden Abschluss.

 

Auf dieser jecken vorweihnachtlichen Veranstaltung wurde wie in jedem Jahr eine Saalsammlung zugunsten der Kooperationsgemeinschaft Familienhilfe durchgeführt. Das designierte Dreigestirn 2017 konnte am Ende 1.016,90 € vermelden. Schirmherrin Brigitte Langer vom Autohaus Langer rundete auf 2.000 € auf. Der Senat der Grossen Rösrather Karnevals-Gesellschaft rundete dann nochmals auf karnevalistische 2.222 € auf. Der Scheck wurde am Ende der Veranstaltung an die ebenfalls anwesende Vertreterin der KOOP, Frau Senger, übergeben.

 

Kartenvorbestellungen für die nächste Veranstaltung am 09.12.2017 nehmen Marion und Jürgen Urbahn unter 02205-83522 oder mail@jwurbahn.de entgegen.

 

Diesen Beiden gebührt im Übrigen ein besonders Dankeschön. Ob Moderation, Tischdekoration, Blumenschmuck oder in diesem Jahr erstmals verwendete Stuhlhussen, ohne Marion und Jürgen würde vieles nicht so schön organisiert werden können. DANKE.

 

Bilder finden Sie in unserer Fotogalerie Fotos Kölsche Chressdäch 2016

03.12.2016, ab 11:00 Uhr - Kleinster aber feinster Weihnachtsmarkt am Königsforst

 

Was das ganze Jahr über als Ruhebank für Wanderer, Jogger, Walker oder ganz normale Spaziergänger gerne genutzt wird, präsentiert sich am Samstag, dem 3. Dezember 2016 ab 11:00 Uhr als kleinster aber feinster  Weihnachtsmarkt am Königsforst.

 

Gemeinsam mit der Frauen Union Rösrath laden unser Senator Michael Haerst und Senatorin Vera Rilke-Haerst ganz herzlich an ihrer überdachten Bank Eingang Königsforst/Ecke Ahornweg (unterhalb der Gaststätte Margarethenhöhe) zu Glühwein und selbstverständlich auch Kinderpunsch ein. Es gibt auch weitere herzhafte und süße Leckereien.

 

Kölsche Leedcher tragen zur vorweihnachtlichen Stimmung bei.

 

Lasst Euch überraschen. Michael und Vera würden sich sehr freuen, wenn viele Gäste und Freunde mit Kindern und Kindeskindern also mit „Kind und Kegel“ vorbeikommen und mitfeiern.

27.11.2016 - 1. Advent

 

Das designierte Dreigestirn war heute im Einsatz auf dem Adventsmarkt auf dem Sülztalplatz und hat Glühwein verkauft.

 

Wir wünschen allen Rösrathern eine schöne, ruhige und besinnliche Adventszeit. Mehr Bilder

Festwagen steht wieder zur Vermietung

 

Durch die Absage eines Mieters steht der Festwagen A am Karnevalssamstag und Karnevalssonntag wieder zur Vermietung zur Verfügung.

 

Weitere Infos: Festwagen A

24.11.2016 - Weltrekord bei Höffner

 

Eine reich gedeckte „Bergische Kaffeetafel“ von mehr als 310 Metern Länge war am 24. November 2016 bei Möbel Höffner/Rösrather Möbelzentrum für 1000 Gäste vorbereitet worden. Es galt einen Weltrekord „Längste Bergische Kaffeetafel der Welt“ aufzustellen.

Dazu hatten Werner Kämpken und Karin Rachow (s. Foto) es ein attraktives Rahmenprogramm (u.a. „Steinenbrücker Schiffermädchen“, Spieler der Kölner Haie und Maskottchen „Sharky“, Toni Schumacher, „Cheerleader des 1. FC Köln, das Alphorn-Trio „Alpcologne“) zusammen gestellt.

 

Die "Grossen Rösrather" waren bei dieser tollen Veranstaltung dabei und hatten Gelegenheit, die Fußballlegende Toni Schumacher kennenzulernen.  Als alle Gäste an der langen Tafel platzgenommen hatten, wurde die Länge der Tafel offiziell ausgemessen. Danach stand fest: Die „Längste Bergische Kaffeetafel der Welt“ steht in Rösrath.

 

Herzlichen Glückwunsch von den "Grossen Rösrathern" an unseren Premium-Sponsor Möbel Höffner/Rösrather Möbelzentrum!

11.11.2016 Dreigestirn der Stadt Rösrath 2017

 

Das Dreigestirn der Stadt Rösrath 2017 ist am 11.11.2016 im Werkstattgebäude des Schloss Eulenbroich vorgestellt worden.

 

Prinz Patrick I. (Patrick Wilden), Bauer Wolfgang (Wolfgang Büscher) und Jungfrau Berti (Marco Nussbaum) begeisterten die Zuschauer mit einem gesungenen Mottolied. Wer mehr über das Dreigestirn erfahren will, sollte dies hier tun: www.dreigestirn-roesrath-2017.de

10.11.2016 - erster Karnevalsgruß

 

Am Vortag des Elften im Elften erreichte uns eine erste karnevalistische Postkarte.

 

Die Mitarbeiter von Haus Kleineichen wünschen uns eine jecke Session. Eine wunderschöne Geste, über die wir uns sehr gefreut haben. Danke!!!!!

Ältere News finden Sie in unserem News-Archiv

Hier finden Sie uns

Grosse Rösrather Karnevals-Gesellschaft 1970 e.V.

Vorsitzender:

Wolfgang Büscher
Meisenweg 5, 51503 Rösrath

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter: 02205-85708

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grosse Rösrather Karnevals-Gesellschaft 1970 e.V.