Unsere Premium-Sponsoren (Echte Fründe)

hier könnten Sie zukünftig als Premium-Sponsor Ihr Firmenlogo platzieren. Eine direkte Verlinkung auf Ihre Homepage wird sichergestellt.

Wenn Sie uns in der Session unterstützen wollen, schalten Sie eine Anzeige in unserem Sessionsheft und lassen Sie Ihre Firmenhomepage hier verlinken. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Flyer, welchen Sie als PDF downloaden können.

Flyer Werbung GRKG.pdf
PDF-Dokument [3.2 MB]

Herzlich willkommen!

04.02.2018 Mundartgottesdienst

 

Wenn Pastor Franz Gerards auch in der Predigt seinen Homor nicht verliert und trotzdem dabei auch Ernstes vermittelt, dann ist Mundartgottesdienst. Kostprobe: Ein Mann findet eine Flasche und setzt den Flaschengeist frei, der ihm einen Wunsch erfüllen will. Sagt der Mann, dass er Flugangst habe, aber so gerne mal nach Gran Canaria möchte. Der Geist solle ihm doch eine Autobahn dorthin bauen. Das lehnt der Geist ab. Das sei unmöglich. Daraufhin der Mann: "Dann möchte ich die Frauen verstehen." Der Geist: "Soll die Autobahn einspurig oder zweispurig sein?". Bilder.....

30.01.2018 DRK-Sitzung 

 

Dem letztjährigen Ausfall eines Redners ist es wohl zuzuschreiben, dass zur diesjährigen 41. Sitzung des Deutschen Roten Kreuzes weniger Zuschauer kamen. Diese sahen dann aber quasi als Entschädigung für´s letzte Jahr eine stimmungsvolle und hochkarätige Karnevalssitzung in der Aula Rösrath. Bilder.....

28.01.2018 Hääre Klaaf

 

Zum zweiten Mal hat die Grosse Rösrather KG zum Hääre Klaaf eingeladen. Die Herrensitzung zum "hin- un zohüre" ist eine Rednersitzung.

 

So gab es Vorträge u.a. von Christian Pape, Peter Raddatz, der Mann met däm Hötche (Bild), dem Tuppes vum Land Jörg Runge und dem Sitzungspräsidenten Volker Weininger, der von unseren Dreigestirns-Köbesen während des Vortrages wieder einmal bestens mit Kölsch versorgt wurde. Die Drei ließen es sich nicht nehmen und stießen mit dem Sitzungspräsidenten jeweils an und "exten" ihr Kölsch in bester "Köbes-Fachpersonal-Manier"

 

Als On-Top gab es noch einen tollen Auftritt des staatsen Reiter-Korps Jan von Werth, die mit ihrer Marketenderin und auch mit Jan und Griet angereist waren.

 

Das Reiter-Korps Jan von Werth wird am Karnevalssamstag in Schloss Eulenbroich ab ca. 14:30 Uhr erwartet. Die Senate der Grossen Rösrather KG, der Dörper Einigkeit und der Löstigen Forsbacher laden dazu in Marlene´s Schlosscafé ein. Entritt frei. Lassen Sie sich das nicht entgehen.

 

Und der Termin des nächsten Hääre Klaaf steht auch schon fest. Männer, notiert Euch den 17.02.2019, 11:00 Uhr. Bilder.....

26.01.2018 alaaf@aula ging an den Start

 

Mit der jungen Karnevalsparty alaaf@aula hat die Grosse Rösrather Karnevals-Gesellschaft auch für die jüngere Generation (Ü 18) ein neues Format angeboten. Zu Musik von DJane "Da Vibecat" traten Kempes Feinest, Druckluft, Miljö und Lupo auf.

Vom ersten Augenblick sprang der Funke zwischen Band und Publikum über. Es herrschte eine tolle Stimmung bis weit nach Mitternacht.

 

Neben den Besuchern kamen im Laufe des Abends aber auch noch weitere Gäste zu uns. Das Kölner Dreigestirn 2015 (siehe Bild) mit Jungfrau Alexandra (Sascha Prinz), Prinz Holger I. (Holger Kirsch) und Bauer Michael (Michael Müller) gab sich mit Begleitung bei ihrer sog. Foyer-Tour die Ehre. Alle waren von der Stimmung begeistert.

 

Als weitere Gäste kamen dann zu später Stunde die "11 Prinzessinen" der Heiligenhauser in Begleitung des letztjährigen Dreigestirns vorbei und legten noch eine tolle Bühnenshow hin. Die Heiligenhauser haben für 2018 kein Dreigestirn gefunden, fanden aber stattdessen karnevalsverrückte Prinzessinen. Eine etwas andere, aber insgesamt tolle Idee.

 

Leider gilt es bei aller guten Stimmung für die Grosse Rösrather KG nun, zu überlegen, ob wir uns diese Veranstaltung im nächsten Jahr noch einmal leisten können. Denn rund 200 Besucher sind bei einem solch tollen Programm einfach zu wenig. Um überhaupt annähernd an eine schwarze Null zu kommen, müssten 500 - 600 Besucher kommen. Bilder.....

23.01.2018 Einladung des Dreigestirns in das Vereinslokal BAGATELLE

 

Eigentlich ist es Tradition, dass wir in der Session das Dreigestirn in unser Vereinsheim zum Hämmchenessen einladen. Die kurze Session und die für das kommende Wochenende anstehenden eigenen Veranstaltungen führten dazu, dass wir in diesem Jahr zum Essen in die BAGATELLE eingeladen haben.

Das Dreigestirn kam mit Equipe und Begleitung und wir alle hatten einen sehr vergnügten Abend und konnten uns abseits vom Auftrittsstress mal wieder in gemütlicher Runde unterhalten. Danke an das Dreigestirn 2018. Bilder.....

15.01.2018 Einladung zum Rejimentsexerzeere der Roten Funken

 

Auf Einladung unseres Freundes Fritz Schmitz hat die Equipe 2017 einen unterhaltsamen Abend im Maritim beim Rejimentsexerzeire der Roten Funken verbracht. Neben tollen Sketchen, vorgetragen von den einzelnen Knubbeln des Regiments, war auch ein Wiedersehen mit der Tanzmarie der "Rude Funke", Judith Gerwing (Bild mit unserer Jungfrau Berti) eine schöne Begebenheit. Die Equipe traf viele bekannte Persönlichkeiten. Es gab viele nette Gespräche und wir alle hatten Spaß. Ein toller Abend. Bilder......

12.01.2018 Durbuscher Garde feiert

25-jähriges Jubiläum

 

Das 25-jährige Vereinsjubiläum beging die Durbuscher Garde mit einer Veranstaltung im Bürgerforum in Hoffnungsthal.

 

Angesagt waren das Dreigestirn der Stadt Rösrath 2018 sowie die Kazi-Funken aus der Nachbarstadt Lohmar. Auch einige Gratulanten der anderen Karnevals-Gesellschaften waren anwesend. Die Grosse Rösrather Karnevals-Gesellschaft war mit einen ansehnlichen Gruppe vertreten. Leider kam das "blaue" Dreigestirn mit Ex-Prinz Patrick, Ex-Bauer Wolfgang und Ex-Jungfrau Berti erst zu später Stunde nach einer auswärtigen Veranstaltung dazu. 

 

Der Durbuscher Garde einen herzlichen Glückwunsch zu ihrem Jubiläum. Bilder.....

09.01.2018 Herrenkommers der Kölschen Narrengilde

 

Mir wore ens widder spinkse! (Für Immis: Wir haben uns mal wieder umgeschaut). 

 

Beim Herrenkommers der KNG im Maritim gab es wieder ein unterhaltsames Programm. Nicht fehlen durfte die Fauth Dance Company (Bild), die mit ihren Tänzen den Saal zu später Stunde  begeisterten. Wir konnten aber zwei Auftritte verfolgen, die am letzten Wochenende im Januar 2018 auch in Rösrath zu sehen sind:

Volker Weininger als "Der Sitzungspräsident" begeisterte mit seinen Pointen am laufenden Band das aufmerksame Publikum. Die im Karneval junge Nachwuchsband Kempes Feinest konnte musikalisch überzeugen. Wir freuen uns jetzt schon riesig, Kempes Feinest bei "alaaf@aula #bütze #danze #fiere" am 26.01.2018, 19:00 Uhr in der Aula begrüßen zu dürfen. Und die Herren dürfen sich auf den "Sitzungspräsidenten" Volker Weiniger am 28.01.2018, ab 11:00 Uhr beim Hääre Klaaf freuen. Bilder.....

08.01.2018 Neujahrsempfang der CDU

 

Beim Neujahrsempfang der CDU im Bürgerforum Hoffnungsthal gaben wieder viele Gäste ihre Visitenkarte ab. Besonders groß war in diesem Jahr die Abordnung der Grossen Rösrather KG, hatte doch die CDU auch das abdankende Dreigestirn eingeladen. So hatte "Ex-Bauer" und 1. Stellvertretender Bürgermeister Wolfgang Büscher die Ehre, das Dreigestirn und das Kinderdreigestirn 2018 unter musikalischer Begleitung des Tambourcorps Scheiderhöhe zum Abschluss der Veranstaltung  begrüßen zu dürfen. Prinz Marcus I. (Marcus Sieger) war mit Prinzenspangen sehr spendabel und so wurden insbesondere die Ehrengäste des Abends, Bundestagsabgeordneter Dr. Hermann-Josef Tebroke und Landrat Stephan Santelmann mit den Auszeichnungen ausgestattet. Dabei trug Stephan Santelmann standesgemäß die Mütze der Grossen Rösrather KG. Bilder.....

07.01.2018 Hofburgeinzug in Steini´s Stübchen

 

Das Dreigestirn der Session 2018 mit Prinz Marcus I. (Marcus Sieger), Bauer Manfred (Sterzenbach) und Jungfrau Caroline (Rolf Schiffbauer) zog standesgemäß mit Begleitung und Tambourcorps einen Tag nach der Proklamation in seine Hofburg, in Steini´s Stübchen in Forsbach ein.

 

Das "blaue" Dreigestirn des Vorjahrs und viele Mitglieder der Grossen Rösrather Karnevals-Gesellschaft beteiligten sich und wünschten dem neuen Trifolium eine schöne und stimmungsvolle Session 2018. Bilder.....

06.01.2018 Dreigestirn 2017 jetzt in blau

 

Die stimmungsvolle Prinzenproklamation mit tollen Musikbands (u.a. Kasalla, Cat Ballou, Lupo und Kuhl un de Gäng) und einem neuen Dreigestirn des Club des Frohsinns war gleichzeitig das Ende der Session unseres Dreigestirns mit Prinz Patrick I, Bauer Wolfgang und Jungfrau Berti.

 

Die Drei wurden von Sitzungspräsident Achim Kaschny noch einmal auf die Bühne geholt. Unter großen Ablaus des Publikums wurde dem Dreigestirn für eine tolle Session gedankt. In Rösrath zog das abdankende Dreigestirn meist mit einem blauen Zylinder durch die Säle. Unser Dreigestirn hat sich originelle Qutfits zugelegt. Ab sofort treten sie als Zunft-Köbese auf. Viele Besucher fanden diese Idee gut. Bilder.....

05.06.2018 Neues Kinderdreigestirn proklamiert

 

Im ehrwürdigen Saal des Whisky Bill fand am vergangenen Freitag die Proklamation des Kinderdreigestirns 2018 statt.

 

Unser Dreigestirn 2017 hatte die Gelegenheit sich bei dem abdankenden Kinderdreigestirn mit Prinz Christoph, Bauer Benno und Prinzessin Luisa zu verabschieden. Es war ein tolles Kinderdreigestirn. Bilder....

28.12.2017 "Hofburg" Bagatelle nun auch Vereinlokal

 

Nachdem die Bagatelle in Hoffnungsthal dem Rösrather Dreigestirn 2017 ihre Tore als "Hofburg" öffnete und uns so freundlich aufgenommen hat, haben wir nicht nur einen regelmäßigen Stammtisch (jeden 1. Donnerstag im Monat 19:00 Uhr) eingerichtet, sondern gestern auch die Bagatelle offiziell zum Vereinslokal der Grossen Rösrather Karnevals-Gesellschaft ernannt. Im Beisein von Bagatelle-Betriebsleiter Marco Giaquinta wurde das entsprechende Vereinsschild angebracht.

 

Wir freuen uns auf weitere schöne Stunden in unserer "Hofburg". Bilder.....

09.12.2017 Grosse Rösrather Karnevals-Gesellschaft hat Gesellschaftsmützen an Stadtkämmerer und Landrat verliehen.

Bei den Kölschen Chressdäch in der Aula in Rösrath waren Rösraths Stadtkämmerer Christoph Nicodemus und der neugewählte Landrat Stephan Santelmann anwesend und erlebten ein tolles vorweihnachtliches Programm. Im Anschluss kam dann noch das „Christkind“ in Gestalt von Wolfgang Büscher (Vorsitzender der Grossen Rösrather Karnevals-Gesellschaft). Gemeinsam mit dem noch amtierenden Prinzen im Rösrather Dreigestirn, Patrick Wilden, verlieh er den Beiden die Mütze der „Grossen Rösrather“. „Politiker fühlen sich zuweilen im Rheinischen Karneval etwas verloren. Fehlt es ihnen doch oftmals an der richtigen Ausstattung.“ resümiert Wolfgang Büscher augenzwinkernd die Verleihung der Gesellschaftsmütze an die zwei Politiker. „Die Übergabe der Mützen ist auch eine Wertschätzung für die Unterstützung des Brauchtums durch die neuen Mützenträger. Es ist nämlich nicht immer selbstverständlich, bei den vielen Veranstaltungen der Vereine dabei zu sein.“, so Patrick Wilden.

Beide wünschten den neuen Mützenträgern der „Grossen Rösrather“ nun eine tolle Session und freuen sich, Stadtkämmerer und Landrat bei vielen Veranstaltungen in Rösrath gut ausgestattet wiederzusehen.

09.12.2017 „Weiße" Kölsche Chressdäch

 

Vom Schneefall im Laufe des Samstages ließ sich unser Publikum nicht abhalten und durfte als „Dankeschön“ besinnliche „weiße Kölsche Chressdäch“ in der gut besuchten festlich hergerichteten Aula am Schulzentrum Rösrath feiern. 


Die Zuwege zur Aula waren durch die Stadtwerke Rösrath geräumt, so dass auch alle Gäste pünktlich zum Veranstaltungsbeginn ihre Plätze eingenommen hatten.

 

Danach erlebten die Besucher einen tollen und stimmungsvollen Abend, bei dem sich Besinnlichkeit und kölsche Lebensart nicht ausschlossen.

 

Am Ende konnte Andrea Senger von der KOOPerationsgemeinschaft, bestehend aus „Der Sommerberg“ (AWO Betriebsgesellschaft) und der Kinder- und Familienhilfe Diakonie Michaelshoven zur Unterstützung ambulanter, flexibler Hilfen zur Erziehung aus der Saalspendensammlung - großzügig aufgestockt durch das Autohaus Langer in Lohmar - einen Scheck in Höhe von 2.222 € entgegennehmen.

 

Die nächsten Kölschen Chressdäch am 08.12.2018 werden bei unseren Stammgästen schon im Terminkalender vermerkt sein.

25.11.2017 Endlich jet et widder loss!!!!
 

Mit dem Senat der Grossen Rösrather KG wurde bereits traditionell die Kölsche Weihnacht im Eltzhof in Köln-Wahn besucht. Wieder ein tolles Programm. Es kam Vorfreude auf unsere Kölsche Chressdäch am 09.12.2017 in der Aula Rösrath auf.
 
Große Freude bereitete unserem anwesenden abdankenden Dreigestirn aber die Verleihung der ersten Orden der neuen Session. Die Senatorinnen und Senatoren sowie die Freunde der Gesellschaft erhielten den Sessionsorden, der das Dreigestirn der Stadt Rösrath 2017 mit blauen Zylindern zeigt. Gleichzeitig bedankte sich das Trifolium bei den Anwesenden für die Unterstützung in der zurückliegenden Session mit einem kleinen Gruß, welcher das Dreigestirn als Lebkuchen-Figuren zeigt. Bilder....

11.11.2017

 

Wir sagen "Winke, Winke"!!

 

Heute um 11:11 Uhr wurden wir als Dreigestirn der Stadt Rösrath 2017 in Schloss Eulenbroich verabschiedet. Das Tambourcorps Scheiderhöhe - bestochen durch unsere Adjutantur - spielte noch mal unser Lied. Da kam schon ein bisschen Wehmut auf.


Dem neuen Dreigestirn mit Prinz Marcus I (Sieger), Bauer Manfred (Sterzenbach) und Jungfrau Caroline (Rolf Schiffbauer) wünschen wir eine tolle Session.

11.11.2017

 

Liebe Freunde,

 

heute neigt sich „unsere“ Session dem Ende zu.

Auch wenn die Regentschaft noch bis zur Proklamation eines neuen Dreigestirns Anfang Januar 2018 reicht, nutzen wir den heutigen Tag, um uns bei allen Freunden hier auf Facebook zu bedanken.

 

Wir danken aber auch allen Freunden für die Unterstützung in finanzieller und sachlicher Hinsicht. Ein ganz besonderer Dank gilt dem Möbelhaus HÖFFNER, welches uns mit Wurfmaterial für die drei Umzüge ausgestattet hat. Ein weiteres großes Dankeschön geht an das Autohaus Langer in Lohmar und FORD Schmelzer in Rösrath, die uns für die Zeit zwischen Proklamation und Aschermittwoch jeweils ein tolles Auto zur Verfügung stellten. Dank auch an die Unterstützer Kreissparkasse, VR-Bank und Stadtwerke Rösrath AöR, sowie die vielen weiteren Werber, Sponsoren und Spender, die wir hier im Einzelnen nicht aufzählen können.

Danke auch an unsere Helfer. Hier nennen wir insbesondere die Equipe, die uns über sieben Wochen eng begleitet und ein enormes zeitliches Pensum für uns erbracht hat. Danke an Axel, Jürgen, Stefan, Franz-Josef, Guido und Günther.

Ein weiteres Dankeschön an unsere Wagenbautruppe, die bis zum letzten Tag an unserem neuen Dreigestirnswagen gearbeitet hat. Danke an Dieter Gillmann für ein tolles Sessionsheft. Danke an Andreas Biesenbach für die (offiziellen) Fotos und Danke an Robert Scheuermeyer für die tollen (Action)Fotos. Ein besonderes Dankeschön auch an Wolfgang Jaegers, der uns ein fantastisches Mottolied geschrieben hat.

 

Nun freuen wir uns auf unser „blaues Jahr“ und rufen aus:

Dreimol vun Hätze Rösrath Alaaf!

 

P.S.: Wenn Ihr Euch auf die neue Session schon mal einstimmen wollt, schaut auf unsere Fotogalerien.

10.11.2017

 

Karnevalistisches und kirchliches Brauchtum sind eng miteinander verbunden. Frei nach Jürgen Becker "Haupsache is, der Zoch jeht" hat das noch amtierende Dreigestirn der Stadt Rösrath 2017 heute dem heiligen St. Martin dabei geholfen, den Kindern der Grundschule in Forsbach die Weckmänner auszugeben.

 

 Diese "Branchen übergreifenden" Einsätze liegen uns immer sehr am Herzen. So wurde das Dreigestirn bei seinen Besuchen auf den Friedhöfen im Ornat schon als Sternsinger bezeichnet. (Die Jugend muss also dringend mehr im rheinischen Brauchtum geschult werden!)

In 11 Tagen geht es wieder los!

 

Die neue Session steht vor der Tür! Am 11. im 11. wird in Schloss Eulenbroich das designierte neue Dreigestirn der Stadt Rösrath vorgestellt. Es wird gestellt vom „Club des Frohsinns“ (CdF). Wir wünschen dem kommenden Dreigestirn genauso viel Spaß wie wir ihn im vergangenen Jahr hatten!  


Auch in der kommenden Session werdet Ihr auf Facebook und auf unseren Homepages www.grosse-roesrather.de und www-dreigestirn-roesrath-2017.de mit Informationen rund um unser Karnevalstreiben versorgt.

 

Wir freuen uns bereits jetzt auf unser „blaues Jahr“ und eine weitere tolle Session mit Euch und hoffen, Euch wieder auf vielen Veranstaltungen zu treffen. 

03.09.2017 Rösrather Karnevals-Gesellschaft wieder aktiv beim Straßenfest

 

Wie in den vergangenen Jahren war auch 2017 die Grosse Rösrather KG mit ihrem noch amtierenden Dreigestirn wieder aktiv am Rösrather Straßenfest beteiligt. 

Nachdem im letzten Jahr ein Ballonweitflugwett-bewerb initiiert wurde, musste es diesmal etwas anderes sein:
Unsere zukünftigen karnevalistischen Veranstaltungen wollen wir mit einem Logo bewerben. Was passt da besser als ein Logo der bekannten Torburg vor Schloss Eulenbroich. Eine Karrikatur des Forsbacher Carsten Mell wird also künftig unsere Flyer und Werbebroschüren schmücken.

Nun wollten wir dieses Logo aber auch beim Stadtfest bereits präsentieren. In der Diskussion ist dann ein toller Malwettbewerb entstanden. Wir haben das Logo auf eine Trägerplatte projiziert und in Puzzlestücke zerschneiden lassen. Die einzelnen Puzzlestücke haben wir von Kindern audmalen lassen, ohne, dass diese wussten, welchen Teil des Puzzles sie in Händen hielten. Das vorläufige Ergebnis ist auf dem Foto zu sehen. 


Wir werden nun die Puzzleteile noch einmal sorgsam in Flüssigkleber setzen (durch das Schneiden der Platte, sind Zwischenräume entstanden, die nun sauber - wie beim Fliesen - geschlossen werden müssen), die Oberfläche behandeln und versiegeln und dann das Kunstwerk bei passender Gelegenheit für einen guten Zweck versteigern.

ANGEBOTE NIMMT DER VORSITZENDE AUCH GERNE JETZT SCHON ENTGEGEN!!!!

29.07.2017 Sommergrillfest des Dreigestirns und der Grossen Rösrather

 

Als kleines Dankeschön für die Unterstützung in der Session haben Dreigestirn, Vorstand und Senat der Grossen Rösrather KG eine große Zahl von Helfern, Freunden und Begleitern zu einem zünftigen Sommergrillen an unserer Wagenhalle eingeladen.

Viele sind der Einladung gefolgt, so dass es ein schöner und unterhaltsamer Abend wurde.

 

Viele nette Gespräche wurden geführt. Jeder hat so seine Eindrücke aus der Session noch einmal zum Besten gegeben. Während einige Gäste für die nun doch schon lange Karnevalsabstinenz ganz froh waren, können andere den 11. im 11. kaum erwarten.

 

Gleichzeitig konnten sich die Eingeladenen vom Fortgang unserer Festwagenrenovierung überzeugen. Bis in den späten Abend wurde gegessen und getrunken. Als dann die Entscheidung getroffen werden musste, ob wir noch ein Fässchen anschlagen oder aufbrechen, haben sich der Prinzenführer, der Bauer und die Jungfrau mit seinem Anjutanten kurzerhand zu einem Abstecher in die Hofburg Bagatelle entschlossen. Wären sie mal besser direkt nach Hause gefahren.

27.02.2017 Rosenmontagszug in Rösrath

 

Bei trockenem Wetter setzte sich der Zug auf der Beienburger Str. in Bewegung. Auf dem Wagen der FrauenUnion befand sich der Liedtexter und -komponist Wolfgang Jaegers, der das Mottolied des Dreigestirns komponierte. Das Dreigestirn hatte zum Vorbeifahren der Wagen die Traktorfahrer gebeten, kurz zu stoppen. Mit Unterstützung des Tambourcorps Scheiderhöhe sang das Dreigestirn sozusagen von Wagen zu Wagen zu Ehren von Wolfgang Jaegers das tolle Mottolied.

 

Anschließend widmete sich das Dreigestirn dem "Kamellewerfen". Dank der großzügigen Ausstattung mit Wurfmaterial durch das Möbelhaus Höffner schrieb das Bergische Handesblatt tagsdrauf  schon von "Kamelle-Wurf-Extase".

26.02.2017 Karnevalszug Hoffnungsthal

 

Klein, aber fein. So kann man den Hoffnungsthaler Umzug beschreiben. In diesem Jahr standen bei schönem Wetter viele Menschen am Straßenrand und riefen nach "Kamelle".

 

Erstmals konnte auch eine Gruppe der Gaststätte "Bagatelle" am Zug teilnehmen. Bei einem der Besuche des Dreigestirns in seiner Hofburg war diese Idee am "Grimbergen-Stammtisch" entstanden. Es gab viele begeisterte Gesichter auf diesem Wagen, war man doch anschließend für das Konzert auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus verantwortlich.

 

Zu einer zeitlichen Verzögerung des Zuges kam es, weil der Festwagen der Bagatelle in einen "Bagatelleunfall" verwicklelt war. An einer Engstelle musste sich ein PKW unbedingt noch an dem stehenden Festwagen vorbeimogeln und beschädigte sich den Außenspiegel. Dadurch waren der Gesellschaftswagen der GRKG und der neue Dreigestirnswagen ebenfalls blockiert. Die Polizei sorgte für eine schnelle Unfallaufnahme, konnte aber nicht verhindern, dass der Umzug 20 Minuten später startete, da die verspäteten Wagen gegen die Zugrichtung zum Aufstellplatz fahren mussten.

25.02.2017 - Besuch des Reiterkorps Jan von Werth im Schloss

 

Marlene Jablonski-Reichelt von Marlene´s Schlosscafé war die Initiatorin für ein tolles Spektakel im Schloss Eulenbroich.

Die Rösrather Astrid und Jörg Halm stellen in diesem Jahr bei der Traditionsgesellschaft Jan von Werth Jan un Griet dar. Was liegt näher, als dieses Korps mit ihren tollen Ornaten in das schöne Schlossambiente einzuladen?

 

Dat staatse Korps stand dann im Schlosshof auch Spalier, als Jan un Griet standesgemäß in der Kutsche vorfuhren. Empfangen wurden die beiden von Bürgermeister Marcus Mombauer sowie dem Rösrather Dreigestirn und dem Kinderdreigestirn. Der Bürgermeister lud nach einer kurzen Begrüßung und Ansprache im Schlosshof die Dreigestirne und Jan un Griet zur Eintragung in´s Gästebuch der Stadt ein.

 

Derweil stärkte sich das Korps in Marlene´s Cafe. Nachdem man aus dem Bürgermeisterzimmer zurück war, verlieh das Rösrather Dreigestirn seine Spange und die Orden. Auf besondere Aufforderung von Jörg Halm kam es dann nicht daran vorbei, auch sein Mottolied "Lang wor die Zigg" zu singen.

Ältere News finden Sie in unserem News-Archiv

Hier finden Sie uns

Grosse Rösrather Karnevals-Gesellschaft 1970 e.V.

Vorsitzender:

Wolfgang Büscher
Meisenweg 5, 51503 Rösrath

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter: 02205-85708

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

100.000 Besucher auf unserer Seite in knapp 2 1/2 Jahren !!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grosse Rösrather Karnevals-Gesellschaft 1970 e.V.